TecStick; Details

TecStick; Details

Per IP Telegramm lässt sich die Farbe und Funktion frei einstellen. So lässt sich zum Beispiel mit dem IP Befehl „TecStick;LEDEin;255;255;255 die Farbe weiß in voller Helligkeit aktivieren.

Im Downloadpaket enthalten ist eine fertige Gira HomeServer Logik, die einen Farbspeicher sowie Prioritätensystem beinhaltet. Die QuadClient Version der Vorlage baut auf dem original Color Picker auf, der als Farbspeicher dient. Hierüber lassen sich sehr komfortabel Farben einstellen und abspeichern. Die Vorlage sieht ein speichern und einbinden von maximal 16 Farben vor. Dies wirkt auf den ersten Blick wenig. Mehr ist möglich ! Jedoch nicht empfehlenswert. Weniger ist definitiv mehr. Im Schnitt genügen 2-5 unterschiedliche Farben, je nach Anlagenumfang.

Hierbei existiert ein Prioritätensystem. Die niedrigeren Farbnummern haben höhere Priorität. Sollte z.B. die Farbe 5 aktiv sein und Farbe 2 ebenfalls aktiviert werden, wird die Farbe 5 abgeschaltet und Farbe 2 angezeigt. Wenn Farbe 2 wieder deaktiviert wird, erfolgt die Anzeige der Farbe 5.

Damit ist sichergestellt, dass die hoch priorisierten Farben, wie Störungen im Bedarfsfall immer angezeigt werden. Erst wenn diese nicht mehr benötigt werden, folgen Hinweise und Komfortfunktionen.

Siehe Video „Prioritäten“


Beispiele:

Störungen allgemein, Hebenanlage ausgefallen, Störung Alarmanlage, Einbruchalarm

Hinweise, Alarmanlage scharfschaltbereit, Garagentor geöffnet, Türklingel betätigt, Internet ausgefallen, Außentemperatur unter 3 Grad, Heizung für Lüften abgestellt

Komfortfunktionen aller Art, Orientierungslicht passend zu LED Steckdosen, Telegrammbestätigung, Einstellhilfe für RGB Beleuchtung die nicht einsehbar ist, und…und…und…

Noch Fragen? Dann Kontaktieren Sie uns doch einfach:

–> Kontakt <–